Meditation

„Tatsächlich ist sie (Meditation) eine psychische Technik, mit der prinzipiell jeder Mensch seinen Geist und die Gesundheit beeinflussen kann. (…) Der Hirnscanner zeigte, dass es den Mandelkern schrumpfen lässt, eine Struktur im Gehirn, die unter anderem an der Steuerung von Angst beteiligt ist. Zugleich hatte die graue Substanz in Bereichen des Gehirns zugenommen, die zum Beispiel mit Mitgefühl assoziiert sind.“
Süddeutsche Zeitung,“Spuren im Kopf“ vom  8. Februar 2015

Meditation für:
Stressabbau
Neue Kommunikationsstrategien
Burnout-Prophylaxe
Konzentration
Gesundheitsprävention

Die angeleitete Meditation eröffnet Ihnen Zugang zu innerer Ruhe. Ein Zustand tiefer Entspannung stellt sich ein. Körperliche und geistige Prozesse werden harmonisiert. Auf diese Weise bauen Sie Stress ab und die Selbstheilungsprozesse im Körper werden aktiviert .

Einfache Übungen für den Alltag unterstützen die Nachhaltigkeit dieses Achtsamkeitstrainings.